161.017 Werkstoffkundliche Untersuchungsmethoden
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Die Fähigkeit Problemstellungen der Werkstoffkunde, die im Berufsleben auftreten können, optimal zu untersuchen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Analytische Methoden: Spurenanalyse, Oberflächenanalyse , zerstörungsfreie Analyse, thermische Analyse, ... Metallographische Methoden: Metallographie, Probenpräparation (Trennen, Schleifen, Polieren, Gefügeentwicklung), Gefügeuntersuchungen, Mikroskopie (Lichtmikroskop, Elektronenmikroskop): Bestimmung von Materialeigenschaften: Mechanische Kennwerte, Korrosionsverhalten, ...

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

mündlich

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
06.10.2018 00:00 24.12.2018 00:00

Anmeldemodalitäten:

Bitte im TISS zur Vorlesung anmelden

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 473 Verfahrenstechnik
730 Verfahrenstechnik

Literatur

W.Schatt: Einführung in die Werkstoffwissenschaften, VEB Verlag

Sprache

Deutsch