159.478 Mechanische Verfahrenstechnik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022S, VO, 2.0h, 3.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die mechanisch-verfahrenstechnischen Grundoperationen (Partikelcharakterisierung, Zerkleinern, Feststoffmischen, Rühren, Kornvergröberung und Separationstechniken) zu beschreiben, zu vergleichen und auf Problemstellungen anzuwenden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Folgende Grundlagen der mechanischen Verfahrenstechnik werden dargelegt: Kennzeichnung von dispersen Systemen, Partikelgrößenverteilung, Probenahmemethoden, Partikelgrößenbestimmung (Analysesiebung, Andreasen Pipette...), Eigenschaften von Haufwerken (Permeabilität...), Kennzeichnung des Mischungszustandes, theoretische Grundlagen von Trennoperationen, Systematik der mechanisch-verfahrenstechnischen Grundoperationen, Kennwerte, Einsatzbereiche und Beschreibungen der wichtigsten zum Einsatz kommenden Apparate und Maschinen für folgende mechanisch-verfahrenstechnische Grundoperationen: Zerkleinern, Feststoffmischen, Rühren, Kornvergrößerung (Agglomerieren, Pressen, Pelletisieren), Trennverfahren: Fest-Fest (Sortieren, Klassieren, Flotieren), Fest-Flüssig (Sedimentieren, Zentrifugieren, Filtrieren).

Methoden

Ableitungen wichtiger mechanisch-verfahrenstechnischer Grundgleichungen zur Auslegung von Apparaten; Präsentation der Funktionsweise von Apparaten der mechanischen Verfahrenstechnik und ihrer Kennwerte mittels graphischer Darstellungen; an Fallbeispielen wird diskutiert, welche Anlagentechnik problemorientiert eingesetzt werden kann.

Prüfungsmodus

Schriftlich

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.08:00 - 10:0007.03.2022 - 27.06.2022GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mechanische Verfahrenstechnik - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.07.03.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.14.03.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.21.03.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.28.03.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.04.04.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.25.04.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.02.05.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.09.05.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.16.05.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.23.05.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.30.05.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.13.06.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.20.06.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik
Mo.27.06.202208:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Mechanische Verfahrenstechnik

Leistungsnachweis

Schriftliche Prüfung (Dauer: 180 min): 10 Fragen (die Auswahl der Fragen geht einher mit einer Auswahl, daß jedes Themengebiet in der Prüfung abgefragt wird) nach Fragenkatalog (TISS, SS2022), 5 Punkte je Frage;

Notenschlüssel für die schriftliche Prüfung: 0-25 Punkte: N5; 26-31 Punkte: G4; 32-37 Punkte: B3; 38-43 Punkte: U2; 44-50 Punkte: S1.


Oder nach dem zweiten negativen Antritt


Mündliche Prüfung (Dauer: ca. 45 min): 3 Fragen (siehe oben) nach aktuellem Fragenkatalog (TISS)
Beurteilungskriterien bei der mündlichen Prüfung: Verständnis, Prinzipskizzen, Fachbegriffe, Formelwissen, thematische Vollständigkeit.

Die Vorlesung wird in Präsenz abgewickelt.

Vorlesungstermine:

MON 07.03.2022 entfällt,

MON 14.03.2022 von 08:00 bis 10:00h (Beginn der Vorlesung),

MON 21.03.2022 von 08:00 bis 10:00h,

MON 28.03.2022 von 08:00 bis 10:00h,

MON 04.04.2022 von 08:00 bis 10:00h,

MON 25.04.2022 von 08:00 bis 10:00h,

MON 02.05.2022 von 08:00 bis 10:00h,

MON 09.05.2022 von 08:00 bis 10:00h,

MON 16.05.2022 von 08:00 bis 10:00h,

MON 23.05.2022 von 08:00 bis 10:00h,

MON 30.05.2022 von 08:00 bis 10:00h,

MON 13.06.2022 von 08:00 bis 10:00h,

MON 20.06.2022 von 08:00 bis 10:00h und

MON 27.06.2022 von 08:00 bis 10:00h (Online über ZOOM, Ende der Vorlesung).

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mi.15:00 - 18:0007.09.2022 Zoom on-line Prüfungschriftlich01.08.2022 08:00 - 02.09.2022 08:00in TISSPrüfung 23

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
31.01.2022 08:00 11.03.2022 08:00 11.03.2022 08:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 273 Verfahrenstechnik 4. Semester
033 290 Technische Chemie 4. Semester
734 Apparate-, Anlagen-, Prozesstechn. 4. Semester
735 Chemieingenieurwesen 4. Semester

Literatur

Stieß Matthias: „Mechanische Verfahrenstechnik - Partikeltechnologie 1“, 3. vollständig neu bearbeitete Auflage, Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 2009, 498S., ISBN 978-3-540-32551-2

Stieß Matthias: „Mechanische Verfahrenstechnik 2“, Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 1997, 407S., ISBN 3-540-55852-7

Zogg Martin: „Einführung in die Mechanische Verfahrenstechnik“, 3. überarbeitete Auflage, B. G. Teubner Stuttgart, 1993, 269S., ISBN 3-519-16319-5 I

Müller Walter: "Mechanische Verfahrenstechnik und ihre Gesetzmäßigkeiten", 2. Auflage, Oldenbourg Wissenschaftsverlag München, 2014, 316S., ISBN 978-3-11-034344-1

Vorkenntnisse

Grundwissen über physikalisch-chemische Gesetzmäßigkeiten, mathematisches Grundverständnis und Anfertigen einfacher Apparateskizzen.

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch