Achtung: Aufgrund von Wartungsarbeiten des BRZ-SAP Systems sind einige Services ab Freitag, 28. Juni 2024 17:00 bis inklusive Sonntag, 30. Juni 2024 in TISS nur eingeschränkt verfügbar. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

141.A45 Projektarbeit Methoden der Teilchenphysik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, PR, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: PR Projekt
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, den Aufbau und die praktischen Abläufe in Hochenergiephysik-Experimenten zu verstehen. Die genauen Ergebnisse hängen ab von der Art des Praktikums.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Entwicklung und die Durchführung von Experimenten der Hochenergiephysik erfordert die Anwendung von unterschiedlichsten experimentellen Methoden. Themen sind unter anderem Elektronikentwicklung, Einsatz von Halbleiterdetektoren, statistische Methoden zur Datenanalyse oder Rekonstruktion von Daten.

Methoden

Abhängig von der Art des Praktikums

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Abhängig von der Art des Praktikums

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
033 261 Technische Physik Keine Angabe
066 460 Physikalische Energie- und Messtechnik Keine Angabe
066 461 Technische Physik Keine Angabe

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch