141.944 Teilchenbeschleuniger
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • einen historischen Überblick über die Entwicklung der Teilchenbeschleunige zu geben
  • Grundprinzipien und Komponenten verschiedener Beschleunigertypen zu erklären
  • wesentliche Eigenschaften der Teilchenbeschleuniger im Detail darzulegen und Spezifikationen anzugeben
  • Terminologie der Teilchenbeschleuniger korrekt anzuwenden
  • wesentliche Beschleunigerzentren zu benennen und deren Forschungsgebiete zu erklären
  • typische Anwendungen zu erläutern

Inhalt der Lehrveranstaltung

  1. Der Teilchenbeschleuniger als Forschungsinstrument und als technisch-medizinisches Gerät - Haupttypen und Anwendungen
  2. Elektronen- und Ionenquellen
  3. Elektrostatische Beschleuniger
  4. Linearbeschleuniger
  5. Betatron
  6. Zyklotron
  7. Synchrontron
  8. Starke Fokussierung
  9. Ausgeführte Maschinen
  10. Speicherringe "colliding beam" Experimente
  11. Ausblick
  12. Nationale Projekte und Beteiligungen.

Methoden

Vortrag

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Vorbereitung für ein mögliches Dokotrat am CERN (Austrian doctoral studentship)

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

mündliche Prüfung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
30.08.2020 00:00

Anmeldemodalitäten:

Ort: e-mail: michael.benedikt@cern.ch oder Tel: +41-75-411-4187 oder in der Vorbesprechung oder via TISS

Curricula

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. Skriptum wird in Vorlesung ausgeteilt

Vorkenntnisse

Grundlagen Strahlenphysik erwünscht

Sprache

Deutsch