141.405 Strahlenphysik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VO, 3.0h, 4.5EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage..

  • einen historischen Überblick grob zu skizzieren
  • radioaktive Quellen, Röntgenröhren, Teilchenbeschleuniger und Reaktoren zu beschreiben und deren Funktion zu erläutern
  • Wechselwirkungungen der ionisierenden Strahlung mit Materie speziell in Abhängigkeit von der Energie zu erklären
  • die Grundlagen der Dosimetrie (inkl. Dosisbegriffe) zu erläutern und unterschiedliche Strahlenmessgeräte, wie Zählrohre, Detektoren (Aufbau, Funktion, Einsatz, ...) im Detail zu diskutieren
  • Spezialverfahren der Dosimetrie wie Thermolumineszenzdosimetrie zu beschreiben
  • die Grundlagen der Synchrotronstrahlung, der strahlenphysikalischen Analytik und ihre Anwendungen zu benennen und im Detail zu beschreiben
  • Anwendungen in der Medizin inkl. Spezialverfahren der Therapie mit beschleunigten geladenen Teilchen zu diskutieren
  • einen Überblick über die gängigen Reaktortypen, deren Aufbau und Funktion, sowie der größten Reaktorkatastrophen zu geben.

.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Lernziele

nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstaltung ist der/die Studierende in der Lage:

  • einen historischen Überblick grob zu skizzieren
  • radioaktive Quellen, Röntgenröhren, Teilchenbeschleuniger und Reaktoren zu Beschreiben und deren Funktion zu erläutern
  • Wechselwirkungungen der ionisierenden Strahlung mit Materie speziell in Abhängigkeit von der Energie zu erklären
  • die Grundlagen der Dosimetrie (inkl. Dosisbegriffe) zu erläutern und unterschiedliche Strahlenmessgeräte, wie Zählrohre, Detektoren (Aufbau, Funktion, Einsatz, ...) im Detail zu diskutieren
  • Spezialverfahren der Dosimetrie wie Thermolumineszenzdosimetrie zu beschreiben
  • Synchrotronstrahlung und Röntgen Optik in Konnex zur strahlenphysikalische Analytik/Röntgenanalytik zu skizzieren
  • Anwendungen in der Medizin inkl. Spezialverfahren der Therapie mit beschleunigten geladenen Teilchen zu diskutieren
  • einen Überblick über die gängigen Reaktortypen, deren Aufbau und Funktion, sowie der größten Reaktorkatastrophen zu geben.

Methoden

Nach erfolgter Einführung in die Grundlagen werden die speziellen Methoden im Detail erläutert und Anwendungsbeispiele diskutiert.

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Wahlfach: LA Physik (Stzw.), Technische Physik

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.16:00 - 18:3009.03.2020 - 22.06.2020Seminarraum AI Vorlesung
Strahlenphysik - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.09.03.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
Mo.16.03.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
Mo.23.03.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
Mo.30.03.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
Mo.20.04.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
Mo.27.04.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
Mo.04.05.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
Mo.11.05.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
Mo.18.05.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
Mo.25.05.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
Mo.08.06.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
Mo.15.06.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
Mo.22.06.202016:00 - 18:30Seminarraum AI Vorlesung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

mündliche Prüfung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
30.01.2020 00:00 27.06.2020 23:59

Anmeldemodalitäten:

Seminar Raum ATI

Curricula

Literatur

die handouts zur Lehrveranstaltung können heruntergeladen werden.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch