141.241 Projektarbeit Grundlagen der Supraleitung

2021W, PA, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: PA Projektarbeit
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, einfachere wissenschaftliche Themenstellungen zu bearbeiten und regelgemäß zu protokollieren. Sie können in diesem Rahmen eigenständig arbeiten und die durchgeführten Arbeiten mit dem theoretischen Unterbau in Einklang bringen. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Experimentelle Arbeiten aus Supraleitung, Tieftemperaturphysik, Auswertung, Prozesssteuerung u. ä.

Methoden

Die Studierenden arbeiten unter Anleitung an ausgewählten Teilbereichen von aktuell in der Abteilung bearbeiteten Projekten. Sie sind zu einer Dokumentation und Protokollierung der Arbeit angehalten, wobei auch dabei großes Augenmerk auf wissenschaftlich korrektes Vorgehen gelegt wird.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Die Arbeiten werden im Rahmen einer formlosen Vorbesprechung nach Abstimmung der Interessen von Abteilung und Studierenden vergeben.

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Die korrekte, engagierte und möglichst selbständige Durchführung der Arbeit bildet den ersten Teil der Beurteilung. Diese wird durch die Abgabe und Beurteilung des Protokolls nach Überprüfung auf sachliche und formale Richtigkeit vervollständigt. 

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
09.09.2021 00:00 01.02.2022 00:00

Anmeldemodalitäten

Atominstitut, jederzeit nach Vereinbarung

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
No records found.

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Basic knowledge on superconductivity is useful.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch