138.035 Physik dünner Schichten
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, UE, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die in der Lehrveranstaltung angebotenen Lehrinhalte zu erfassen und selbstständig zu interpretieren sowie sämtliche Lehrinhalte auch aktiv weiterzugeben.

Tremin WS 22/23: 16 - 18. Jänner 2023

Inhalt der Lehrveranstaltung

Es weden Schichten durch die Vakuumverfahren Bedampfen und Kathodenzerstäubung hergestellt und hinsichtlich ihrer Oberflächenstruktur, der Härte, der Zusammensetzung und der optischen Eigenschaften charakterisiert.

Dauer der LVA: 2 1/2 Tage

Tag 1: Beginn: 09:00, Trefffpunkt Büro Eisenmenger-Sittner, Freihaus 7.OG gelb. Einführung in die Grundlagen der Vakuumtechnik und in das Handling der Beschictungsanlagen und Schichtdickenmessgeräte, Erste Selbstständige Versuche. Ende : 16:00

Tag 2: Beginn 09:00 Herstelluing und Charakterisierung selbst hergestellter EInfach- und Mehrfachschichten. Ende: 16:00

Tag  3: Beginn 09:00. Abschliessende Experimente, abfassen des Praktikumsprotokolls. Ende: 14:00

Methoden

Interaktiver Kurs

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Protokoll

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
17.11.2022 12:00 13.01.2023 16:00

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch