134.772 Grundlagen und Anwendung der Mikrocomputer-Technik Abgesagt
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, die in der Lehrveranstaltung angebotenen Lehrinhalte zu erfassen und selbstständig zu interpretieren, sowie sämtliche Lehrinhalte auch aktiv weiterzugeben.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Funktionsgruppen des Mikroprozessors: Instruktionsdekoder, ALU, Register. Systembausteine eines Mikrocomputers: Prozessor, ROM, RAM, Peripheriebausteine. Bus und Timing. Massenspeicher. Grundlagen der Programmierung. Assembler - Höhere Programmiersprachen. Systementwurf und Entwicklungshilfsmittel. Multimikrocomputersysteme: Konfiguration, Kommunikation.

Methoden

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, die in der Lehrveranstaltung angebotenen Lehrinhalte zu erfassen und selbstständig zu interpretieren, sowie sämtliche Lehrinhalte auch aktiv weiterzugeben.

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Diese LVA findet im WS2020/21 nicht statt.

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, die in der Lehrveranstaltung angebotenen Lehrinhalte zu erfassen und selbstständig zu interpretieren, sowie sämtliche Lehrinhalte auch aktiv weiterzugeben.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. in der Vorlesung W. Hilf und A. Nausch: M68000 Familie: K. Kief: Assemblerprogrammierung mit dem M68000: Th. Flik und H. Liebig: Mikroprozessortechnik.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch