134.148 Projektarbeit Magnetic Interactions
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2023S, PR, 8.0h, 10.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: PR Projekt
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die elektronische und magnetische Struktur von Festkörpern mit Hilfe von ab-initio Programmpaketen zu berechnen und zu interpretieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Diese Projektarbeit wird in Zusammenhang mit den laufenden Forschungsprojekten im Bereich der Computational Materials Science des Institutes für Angewandte Physik nach Vereinbarung durchgeführt. Dabei ist ein definiertes Arbeitsprogramm zu bewältigen, und die Ergebnisse sind methodisch einwandfrei darzustellen: die Projektarbeit dient der Vorbereitung zur Diplomarbeit.

Methoden

Einführung in die Verwendung von ab-initio Programmpaketen zur Lösung der Schrödingergleichung anhand des Vienna Ab initio Simulation Packages mit dem Schwerpunkt auf magnetischen Wechselwirkungen.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, die in der Lehrveranstaltung angebotenen Lehrinhalte zu erfassen und selbstständig zu interpretieren, sowie sämtliche Lehrinhalte auch aktiv weiterzugeben.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

1. Diplomprüfung

Sprache

Deutsch