Achtung ! Wegen eines Fehlers wird derzeit der Studienbeitragsstatus und somit auch der Fortmeldungsstatus falsch angezeigt. An der Behebung des Fehlers wird gearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis!

134.108 Schallausbreitung und Lärmschutz Abgesagt
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

 

Einführung in das Gebiet von Schallausbreitung und Lärmschutz, als Teilgebiet der angewandten Akustik, wie es in, auf diesem Gebiet tätigen Ingenieurbüros als Grundlage verwendet werden kann.

Inhalt der Lehrveranstaltung

 

Nach einer Einführung von Schallfeldgrößen und Grundlagen der eindimensionalen Schallausbreitung erfolgt der Übergang zur angewandten Akustik. Die Ausbreitung von punkt- und linienförmigen Schallquellen wird berechnet und die Ausbreitung von flächenförmigen Schallquellen wird dargestellt. Schließlich kann berechnet werden, welchen Lärm eine bestimmte Anzahl von Schallquellen (Autos, Eisenbahnen, Straßenbahnen) in einer bestimmten Entfernung verursachen. Es werden die Zusammenhänge von Schallausbreitung mit Bodeneffekten und meteorologischen Bedingungen im Detail erläutert. Die Schallausbreitung in Räumen (Raumakustik) in Abhängigkeit von der Raumausstattung wird dargestellt und eine Beurteilungsgröße (Nachhallzeit) für die Raumakustik berechnet. Die Signalverarbeitung im menschlichen Ohr und auch psychoakustische Beurteilungsgrößen werden erläutert. Grundlegendes zur Schallübertragung in Gebäuden und von ¿aktive noise control¿ wird berichtet.

Vortragende

Institut

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

Literatur

Ein Skriptum ist vorhanden.

Sprache

Deutsch