Aufgrund von Wartungsarbeiten sind ab 16:00 keine Änderungen im Schließsystem möglich. Der Menüpunkt Schließsystem wird ausgeblendet. Wir danken für Ihr Verständnis!

134.075 Privatissimum f. Dissertanten
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, PV, 5.0h, 5.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 5.0
  • ECTS: 5.0
  • Typ: PV Privatissimum

Ziele der Lehrveranstaltung

Die Teilnehmer sollen mit der Methodik der wissenschaftlichen Arbeitsweise vertraut gemacht werden. Die Absolventen des PV sollen das Management von Forschungsprojekten kennenlernen und zur selbständigen Abwicklung von Forschungsarbeiten mit der jeweiligen konkreten Zielsetzung befähigt werden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Es wird zur weitgehend selbständigen Abwicklung von Projekten aus den Gebieten der Sensorik und Ultraschalltechnik angeleitet. Derzeitige Schwerpunkte sind die Entwicklung neuartiger Sensorprinzipien, die Untersuchung von piezoelektrischen Volumenresonatoren, die Messung von Schwingungsamplituden im nm-Bereich, die Weiterentwicklung von Vakuumbeschichtungsverfahren, die meßtechnische Analyse dünner Schichten, die Messung der akustischen Energieflußdichte an Festkörper-Oberflächen, sowie Ultraschallanwendungen (Teilchen-Separation durch Ultraschall-Resonanzfelder).

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Beurteilung des Fortgangs der Dissertation Beurteilung der Beteiligung an den Fachdiskussionen, Dissertation

LVA-Anmeldung

Anmeldemodalitäten:

am Institut

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
786 810 Technische Physik

Literatur

Einschlägige Fachliteratur wird im Ramen der LVA bekanntgegeben bzw. zur Verfügung gestellt.

Vorkenntnisse

Abgeschlossenes facheinschlägiges Diplomstudium

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch