131.025 Projektarbeit Supraleitung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, PA, 8.0h, 12.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 12.0
  • Typ: PA Projektarbeit
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage experimentelle, festkörperphysikalische Untersuchungen an supraleitenden Materialien bei tiefen Temperaturen (typischerweise von 2 Kelvin bis Raumtemperatur) durchzuführen, die erziehlten Meßdaten zu interpretieren und in einer akademischen Arbeit (zB Bachelorarbeit) zu präsentieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Magnetische und thermodynamische Charakterisierung von Hochtemperatur-Supraleitern und konventionellen Supraleitern. Studium der Elektron-Phononen-Wechselwirkung. Anleitung zur Analyse der Meßergebnisse, Mitarbeit an aktuellen Detailproblemen.

Methoden

Gemeinsame Erstellung eines Projektplanes, Durchführung von wissenschaftlichen Experimenten in Einzelbetreuung, Diskussion der Meßergebnisse und Anleitung zur Erstellung einer akademischen Arbeit

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Abgabe einer Projektarbeit (Bachelorarbeit)

LVA-Anmeldung

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
810 Technische Physik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Festkörperphysik, Materialwissenschaften

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch