131.024 Projektarbeit Einkristallherstellung und Probenpräparation
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, PA, 8.0h, 12.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 12.0
  • Typ: PA Projektarbeit
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die Motivation und die physikalischen Grundlagen der angebotenen experimentellen Aufgaben zu erfassen und Schlussfolgerungen aus den Messergebnissen zu ziehen, sowie mit den relevanten Geräten selbständig umzugehen..

Inhalt der Lehrveranstaltung

Herstellen von wissenschaftlich wichtigen intermetallischen Proben, insbes. von Selten-Erd- und Übergangsmetallverbindungen, die weiter am Institut untersucht werden. Ausgangsmaterial mit Hochfrequenztechnik in Levitation unter Schutzgas oder Vakuum erschmelzen. Einkristallzucht mittels 4-Spiegel-floating-zone- oder Lichtbogen-Czochralski-Verfahren.

Methoden

Interaktiver Kurs

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Protokoll

LVA-Anmeldung

Anmeldemodalitäten

Am Instituit Freihaus 8.OG Turm B bei S.Bühler-Paschen und 7.OG Turm C bei H.Sassik oder A.Prokofiev Ort: persönlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
810 Technische Physik

Literatur

am Institut

Vorkenntnisse

1. Diplomprüfung

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch