128.089 Theorie und Beobachtung des Erdschwerefeldes
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, UE, 1.0h, 1.5EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.5
  • Typ: UE Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage wesentliche Parameter des Erdschwerefeldes und theoretischer Gleichgewichtsfiguren zu berechnen, sowie mit zeitvariablen Schwerefeldern aus Satellitenbeobachtungen zu arbeiten und relevante Größen daraus abzuleiten.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Berechnung und Interpolation von Störfeldparametern (Undulation, Schwereanomalien, Lotabweichungen) aus Messdaten bzw . aus globalen Schwerefeldmodellen. Parameter der physikalischen Referenzfigur der Erde. Korrekturen für Geodätische Messgrößen. Nutzung von Satellitenmessdaten.

 

Methoden

TUWEL Online Kurs mit Beschreibung der bearbeiteten Themen, eigenständiges Ausführen von Aufgaben nach Anleitung.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Digitale Abgabe der in Eigenregie ausgearbeiteten Aufgaben (jedenfalls bis zur Wiederaufnahme der Präsenzlehre).

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
13.02.2020 10:00 04.03.2020 18:00 11.03.2020 18:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 421 Geodäsie und Geoinformation 2. Semester

Literatur

Als Literatur dient das in gleichnamiger Vorlesung ausgegebene Skriptum.

Vorkenntnisse

Der Besuch der begleitenden Vorlesung wird dringend empfohlen, da die theoretischen Grundlagen in der Übung nicht erneut gebracht werden.

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch