128.012 Exkursion Weltraumgeodäsie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, EX, 1.0h, 1.5EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.5
  • Typ: EX Exkursion

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage den Ablauf der Tätigkeiten an einer geodätischen Fundamentalstation zu beschreiben. Sie sind in der Lage die Funktionsweise der geodätischen Weltraumverfahren in Wettzell zu erklären (VLBI, SLR/LLR, DORIS, GNSS) sowie die Verbindungsmessungen für einen kombinierten geodätischen Referenzrahmen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Besuch des Geodätischen Observatoriums Wettzell im Bayerischen Wald. Dort werden alle geometrischen geodätischen Weltraumverfahren betrieben: VLBI, SLR/LLR, DORIS und GNSS, sowie andere Instrumente, wie zum Beispiel ein Ringlaser oder Gravimeter.

Methoden

Exkursion zur Fundamentalstation Wettzell

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Achtung: Falls sie erfolgreich angemeldet sind und den Zug noch nicht gebucht haben, dann warten sie noch mit der Zugbuchung. Aufgrund des Corona-Virus kann man eine Absage der Exkursion nicht ausschließen.

Achtung: Der ICE29 fährt offensichtlich nicht von Plattling sondern erst ab Passau. Daher wird uns der Bus von Wettzell nach Bahnhof Passau bringen. Falls jemand für die Heimfahrt schon eine Verbindung von Plattling gebucht hat und nicht in Passau einsteigen kann, bitte bei Johannes Böhm ehestmöglich melden!!

Das Datum für die Exkursion ist der 25. Mai 2020 (Montag). Treffpunkt wird der Bahnhof in Plattling/Deutschland sein (10 Uhr). Dort steht ein Bus zur Verfügung für den Transport nach Wettzell. Da wohl die meisten mit dem ICE 228 aus Wien anreisen werden wird auf diesen Zug gewartet, falls er Verpätung hat.

Nach Einführungsvortrag (11 bis 12 Uhr) gibt es ein gemeinsames Mittagessen (Snacks) an der Station. Von etwa 13 bis 16:00 gibt es dann Führungen bei den geodätischen Instrumenten. Um 16:00 erfolgt die Rückfahrt nach Bahnhof Passau (!!), sodass alle vor 18:29 Uhr beim Bahnhof Passau sind (für den ICE 29). 

Für die An- und Abreise nach Plattling und von Passau ist jeder selbst verantwortlich. Die Kosten für den Bus und das Mittagessen werden übernommen.

 

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Teilnahme an der Exkursion sowie schriftliche Prüfung auf der Heimfahrt von Wettzell bzw nach der Exkursion an der TU Wien

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
23.12.2019 00:00 01.05.2020 00:00

Anmeldemodalitäten:

Anmeldung per Email an Johannes Böhm bis 31. März 2020 (oder bis die 49 Plätze voll sind). Bei zu vielen Anmeldungen werden Studierende des Masterstudiums Geodäsie und Geoinformation vorrangig aufgenommen. Eine Liste in angemeldeten Personen wird in Tiss hochgeladen und laufend aktualisiert.

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Englisch