121.027 Hydrographische Messverfahren für die Flussgrund- und Seegrundvermessung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, UE, 1.0h, 1.3EC, wird geblockt abgehalten

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.3
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Blended Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die wesentlichen Verfahren in der hydrographischen 3D Geodäsie zu unterscheiden. Diese werden durch Exkursionen mit den betriebseigenen Single- und Multibeam systemerläuternd vorgestellt und das Wissen aus den Vorlesungen wird vor Ort praktisch vertieft.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Vermessung von Fluss- und Seeböden gewinnt aus ökologischen und ökonomischen Überlegungen immer mehr an Bedeutung. Die messtechnischen Verfahren hierfür sind Gegenstand der Übung. Die Peilung genannten Messungen werden durch Ortung und Lotung im Zeitbezug realisiert. Die modernsten Verfahren werden vorgestellt.

Methoden

Rechnen von Übungsbeispielen, Praxisanwendungen während der Exkursion

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Mindestens 2 Pflichtexkursionen

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.10:00 - 16:0028.06.2024 1010 Wien, Johannesgasse 15/1Hydrographische Messverfahren für die Flussgrund- und Seegrundvermessung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

beurteilt 1. Absolvierung der mindestens 2 Exkursionen 2. Positive Beurteilung des praktischen Programmes

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
30.01.2024 00:00 08.04.2024 00:00 08.04.2024 00:00

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
660 Vermessung und Geoinformation Gebundenes Wahlfach
660 FW Freie Wahlfächer - Geodäsie und Geoinformation Keine Angabe

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. wird in der Vorlesung verteilt Hydrografische Nachrichten; DHyG; ISSN 0934-7747 (Journal)

Vorkenntnisse

Angewandte Geodäsie I und II; GPS-Grundkenntnisse

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch