Achtung ! Wegen eines Fehlers wird derzeit der Studienbeitragsstatus und somit auch der Fortmeldungsstatus falsch angezeigt. An der Behebung des Fehlers wird gearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis!

120.088 Projekte der Entwicklungshilfe
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 1.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • die Bedeutung von Entwicklungshilfe zu beschreiben,
  • verschiedene Fragestellungen zu beschreiben, bei denen österreichische Forschungseinrichtungen helfen können,
  • Probleme aufzuzählen, mit denen man bei der Realisierung von Entwicklungshilfeprojekten rechnen muss, und
  • Beispiele aus dem eigenen Fachgebiet aufzählen, wie man sich in der Entwicklungshilfe einbringen könnte.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Schwerpunkt der Lehrveranstaltung ist das Entwicklungshilfeprogramm Appear (Austrian Partnership Programme in Higher Education and Research for Development). Nach einer allgemeinen Einleitung werden Vortragende ihre jeweiligen Projekte vorstellen. Ein wesentlicher Aspekt der Vorträge sind neben der Problemstellung und der (technischen) Lösung die Herausforderungen der Arbeit in Entwicklungsländern, der Umgang mit Unzulänglichkeiten der Infrastruktur, politischen Entwicklungen, sozialen Herausforderungen, wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, usw.

Methoden

Präsentationen durch KollegInnen, die in Entwicklungshilfeprojekten arbeiten mit anschließender Gruppendiskussion

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Die Vorträge finden in unregelmäßigen Abständen ab 18 Uhr statt um Überscheidungen mit anderen Lehrveranstaltungen zu vermeiden. Genaue Daten werden noch bekannt gegeben.

Folgende Vortragende haben bisher zugesagt

  • Nikoleta Nikisianli, Julia Lichtkoppler: Austrian Development Cooperation, Programme Officers
  • Edi Munawa: Municipal solid waste landfilling in Indonesia
  • Jakob Lederer: Water-Energy-Food security in Sub-saharan Africa
  • Therese Schwarzböck, Andreas Gassner:Waste management in Refugee settlements in Northern Uganda
  • Aminata Fall: Sustainable Energy Access for Sustainable Cities
  • Reinfried Mansberger: Implementation of Academic Land Administration Education in Ethiopia for Supporting Sustainable Development
  • Silke Drexler: Strengthening regional capacity in research and training in fisheries and aquaculture for improved food security and livelihoods in Eastern Africa
  • Paul Spiesberger: ICT4D - Information and Communication Technologies for Development

Wenn möglich finden die Vorträge in deutscher Sprache statt

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.18:00 - 20:0017.10.2019 Hauptgebäude, Karlsplatz 13, 1. Stock, Trakt D, Raum AD0117Vortrag Edi Munawa
Mi.18:00 - 20:0023.10.2019Seminarraum 127 Vortrag Nikoleta Nikisianli und Julia Lichtkoppler
Do.18:00 - 20:0007.11.2019 Hauptgebäude, Karlsplatz 13, 1. Stock, Trakt D, Raum AD0117Vortrag Therese Schwarzböck und Andreas Gassner
Do.17:00 - 19:0014.11.2019Sem.R. DA grün 02 A Vortrag Aminata Fall
Mo.18:00 - 20:0002.12.2019Seminarraum 127 Vortrag Reinfried Mansberger
Di.18:00 - 20:0017.12.2019Sem.R. DA grün 02 B Vortrag Paul Spiesberger

Leistungsnachweis

Abgabe von Stundenprotokollen und schriftliche Prüfung am Ende

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
31.08.2019 12:00 14.10.2019 12:00 14.10.2019 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
ALG Für alle Hörerinnen/Hörer

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Überblick über das eigene Fachgebiet

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch