118.943 AKALG Algebraische Zahlentheorie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VO, 3.0h, 4.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage

  • die Idealstruktur von algebraischen Ganzzeitsringen zu erklären und Aussagen daraus abzuleiten,

  • Algebraische Zahlkörper und deren Anwendung anzugeben,

  • Galoistheorie an algebraischen Zahlkörpern anzuwenden,

  • Dedekindsche Ringe zu erklären und Aussagen daraus abzuleiten,

  • den Dirichletschen Einheitensatz zu formulieren und anzuwenden und den Beweis dafür zu skizzieren,

  • die Klassenzahl zu erklären und zu berechnen und

  • die Ideen und Methoden, die zum Beweisen der zentralen Theoreme verwendet werden zu skizzieren.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Algebraische Zahlkörper, Galoistheorie, Dedekindsche Ringe, Dirichletscher Einheitensatz, Klassenzahl

Methoden

Tafelvortrag.

Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Mündliche Prüfung.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
860 GW Gebundene Wahlfächer - Technische Mathematik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch