105.619 Operations Management
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VU, 3.0h, 4.0EC
Diese Lehrveranstaltung wird nach dem neuen Modus evaluiert. Mehr erfahren

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage

  • die Prozesssicht von Vorgängen in Bezug auf Inputs, Prozesse, Outputs, Informationsflüsse, Lieferanten und Kunden zu beschreiben
  • eine Betriebsstrategie und deren Verknüpfung mit Unternehmensstrategie und Marktanalyse zu definieren
  • die in der Betriebsablaufstrategie verwendeten Wettbewerbsprioritäten zu identifizieren
  • zu erläutern, wie mithilfe der Entscheidungstheorie Entscheidungen unter Unsicherheit oder Risiko getroffen werden können, und zu beschreiben, wie ein Entscheidungsbaum gezeichnet und analysiert wird
  • die Prozessstrukturen in Dienstleistung und Fertigung zu diskutieren
  • wichtige Entscheidungen zur Prozessstrategie zu diskutieren sowie die Dokumentation und Bewertung von Prozessen zu erklären
  • die vier wichtigsten Qualitätskosten zu skizzieren
  • die Grundprinzipien des Total Quality Management (TQM) zu erläutern und internationale Standards für die Qualitätsdokumentation zu beschreiben
  • langfristige Kapazität zu definieren, Investitionsanalysen zu skizzieren und Theory of Contraints (ToC) zu erklären
  • zu erläutern, wie Lean Systems die kontinuierliche Verbesserung von Prozessen ermöglichen
  • die Art der Lieferketten und die Rolle des Inventars zu identifizieren; mit replenishment models zu arbeiten
  • Advanced planning and Schedulig (APS) and Enterprise Resource Planning (ERP)

Inhalt der Lehrveranstaltung

Betriebsablaufstrategien; Quantitative Methoden im Produktionsmanagement; Effizienz- und Produktivitätsmessung; ERP/MRP mit Erweiterungen wie Advanced Planning & Scheduling; Qualitätsmanagement; Kapazitäts- und Standortplanung; Investitionsrechnung; Supply Chain Management und Lagerhaltungstheorie; Aggregate Planning; Lean production systems.

Methoden

Studierende erreichen die Lernergebnisse durch:

  • aktive Mitarbeit in in den Vorlesungsteilen
  • Durcharbeiten/Selbststudium der Vortragsfolien, Unterlagen und TUWEL Online Lektionen
  • teils unter Anleitung und teils selbständiges Modellieren und Implementieren von Übungsprojekten und
  • Diskussion der Ergebnisse mit Kolleg_innen.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.13:30 - 16:0003.03.2020 - 10.03.2020EI 6 Eckert HS OM f WM
Operations Management - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.03.03.202013:30 - 16:00EI 6 Eckert HS OM f WM
Di.10.03.202013:30 - 16:00EI 6 Eckert HS OM f WM

Leistungsnachweis

Die Studierenden realisieren erklärende, illustrative und vertiefende Beispiele teils unter Anleitung und teils selbständig; die Ausarbeitung der Beispiele bildet zusammen mit Tests über die grundlegenden Inhalte der VU die Basis der Beurteilung.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
29.01.2020 00:00 27.04.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 203 Statistik und Wirtschaftsmathematik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch