104.593 AKANA AKGEO Geometrische Bewertungstheorie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, SE, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage neue Arbeiten im Bereich der geometrischen Bewertungstheorie zu lesen und sind in der Lage mit selbstständiger Forschungsarbeit zu beginnen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Der Begriff der Bewertung und Hilberts Drittes Problem, SL(n) invariante Bewertungen, translationsinvariante Bewertungen und die homogene Zerlegung, bewegungsinvariante Bewertungen und Hadwigers Funktionalsatz, Anwendungen in der Integralgeometrie, Bewertungen auf Gitterpolytopen und der Satz von Betke-Kneser.

Methoden

Besprechung grundlegender Arbeiten aus dem Bereich der geometrischen Bewertungstheorie.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Seminarvortrag

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
860 GW Gebundene Wahlfächer - Technische Mathematik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse der Analysis, linearen Algebra, Geometrie und Maßtheorie

Sprache

Englisch