101.769 Mathematische Methoden der Modellbildung und Simulation (BME)
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, UE, 1.0h, 1.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.5
  • Typ: UE Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • Die typischen Aufgabenstellungen der numerischen Mathematik praktisch bearbeiten zu können.
  • Methoden und Konzepte der Numerik heranziehen und für konkrete Fragestellungen adaptieren zu können.
  • Die Konstruktion von numerischen Algorithmen durchzuführen bzw. bestehende Algorithmen zu adaptieren und zu verwenden.
  • Numerische Methoden und Verfahren an gegebene Situationen adaptieren können.
  • Eine zugehörige Lösungsstrategie entwickeln um numerische Probleme zu lösen.
  • Den Einfluss numerischer Algorithmen qualitativ und quantitativ zu bestimmen.
  • Numerische Algorithmen in konkreten Aufgabenstellungen anzuwenden und gegenüberzustellen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • Kalibrierung von Modellen
  • Lineare Gleichungssysteme
  • Ausgleichsproblem
  • Nichtlineare Gleichungssysteme
  • Numerisches Differenzieren
  • Gewöhnliche Differentialgleichungen
  • Hybride Modelle
  • Differential-Algebraische Modelle
  • Partielle Differentialgleichungen
  • Numerische Methoden in der Datenmodellierung

Methoden

An konkreten Aufgabenstellungen werden die Konzepte und Methoden der Vorlesung praktisch untersucht und konkrete Fragestellungen beantwortet. Die Lösungen werden mit einer „Score“-Funktion bewertet, welche die Qualität der Ausarbeitung erfasst und in der Übungsgruppe gegenüberstellt. In der Präsenzübung selbst werden die Lösungen von den Studierenden vorgestellt und Fragen der LVA-Leitung werden beantworte.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Diese LVA ist für das Anpassungsmodul für Studierende aus dem Masterstudium Biomedical Engineering vorgesehen.

Für Studierende anderer Studien ist die UE mit der LVA-Nr 101.556 vorgesehen.

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
ALG Für alle Hörerinnen/Hörer

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse in Analysis, Lineare Algebra und Differentialgleichungen

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch