061.006 Collaboration and Co-Creation
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VU, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage

  1. Produktideen gegenüber unterschiedlichen Zielgruppen zielgruppenorientiert und überzeugend argumentieren und präsentieren.
  2. ihre eigenen rollenspezifischen Stärken und Schwächen aufzulisten.
  3. zu beschreiben, worin der Wert des Peer-Feedback für Sie persönlich besteht.
  4. aufgrund eigener Erkenntnisse und des Feedbacks von anderen die Erreichbarkeit von Zielen mit den eigenen und den im Team vorhandenen Kompetenzen realistischer zu bewerten.
  5. den Einfluss der Teamzusammensetzung auf den Erfolg ihres Projektes zu beschreiben und für sich zu bewerten.

Relevanz der erworbenen Fähigkeiten

Kooperation und Co-Creation sind für Unternehmen eine Notwendigkeit geworden. Die Kompetenz, verschiedene Interessensgruppen zusammen zu bringen, um gemeinsam Werte zu erschaffen, kann nicht theoretisch erlernt werden. Diese Lehrveranstaltung bietet TeilnehmerInnen die Möglichkeit, ihre Ideen auszuarbeiten und in einem kooperativen Teamsetting zu entwickeln. Sie gewinnen dabei:

  1. Einblick in Unternehmerisches Denken
  2. Vertrauen in ihre eigene gestalterische Kreativität
  3. Erfahrungen mit Peer Feedback und Fremdwahrnehmung
  4. Evidenzeigener Stärken und Einblick in deren Einsatz in spezifischen Rollen
  5. Überzeugung, der Selbstreflexion Zeit und Raum zu geben

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Ziel und Gegenstand dieser Lehrveranstaltung sind das Verständnis und die praktische Erfahrung eines Wertschöpfungsprozesses im Teamkontext.

Ihre Ideen in Teams entwickeln: Ob Sie ihre eigenen Ideen mitbringen oder einem Team mit einer coolen Ideen beitreten: Nehmen Sie die Herausforderung an, in einem Semester von der rohen Idee zum Produkt oder Service zu gelangen. Probieren Sie aus, wie es sich anfühlt, seine eigene Idee aus der Taufe zu heben.

IHRE ERFAHRUNGEN werden umfassen

> Ideen mit anderen austauschen
> Im Team ein Produkt oder Service designen und entwickeln
> Zukünftige Kunden, Partner und Lieferanten involvieren
> Selbstreflektion über den Prozess
> Pitching

Methoden

Die TeilnehmerInnen starten mit dem vorerst digitalen Pitch einer Idee in die Teambuildingphase. Die StudentInnen können eigene Ideen mitbringen oder sich einem Ideengeber anschliessen. Die Ideen werden im Team Casting persönlich vorgestellt. Die Projektteams arbeiten das ganze Semester zusammen.

Während dem Semester sind in fünf Abschnitten die Ergebnisse der Arbeit abzugeben. 
- Die Teamarbeit ist selbst organisiert, Egenreflexion und Peer Feedback über die gemeinsamen Arbeitsprozesse im Team werden im Fragebogenformat dokumentiert.
- Die Ausarbeitung der Idee erfolgt entlang des Business Model Canvas. Pro Abschnitt gibt es einen Online Workshop zum jeweiligen Thema 

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Die LVA gliedert sich in Präsenzveranstaltung und Online Teile. Die genauen Termine werden bekanntgegeben.Bitte beachten Sie die notwendige Einschreibung in den TUWEL Kurs.

 

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.13:30 - 15:0013.03.2020EI 2 Pichelmayer HS Team Meeting Space
Di.17:00 - 20:0017.03.2020EI 1 Petritsch HS Team Casting
Fr.16:00 - 17:3020.03.2020EI 3A Hörsaal Team Meeting Space
Mo.15:00 - 16:0023.03.2020 Login Details in TUWELOnline Workshop - Stop TEAM
Mo.15:00 - 16:0006.04.2020 Einladung folgtOnline Workshop - Stop IDEA
Mo.15:00 - 16:0004.05.2020 Einladung folgtOnline Workshop - Stop MARKET
Mo.15:00 - 16:0018.05.2020 Einladung folgt in TUWELOnline Workshop - Stop PARTNERSHIPS
Mo.16:00 - 19:0001.06.2020EI 1 Petritsch HS Workshop - Stop BUSINESS MODEL
Do.15:00 - 18:0018.06.2020 Einladung folgt in TUWELOnline PROJECT PRESENTATION
Fr.23:55 - 23:5926.06.2020 TeamGyroDeadline all Deliverables submitted

Leistungsnachweis

  • Präsentation der Idee als digitaler und persönlicher Pitch
  • Aktive Mitarbeit in selbst organisierten Teams
  • Teilnahme an den fünf Themenworkshops
  • Abgabe der Arbeitsergebnisse in Fragebogenformat
  • Selbst Reflexion und Peer Feedback in Fragebogenformat
  • Endpräsentation
  • Kursfeedback

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Fr.15:00 - 18:0019.06.2020 Einladung folgtschrift.&mündl.Keine Anmeldung-Online PROJECT PRESENTATION

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
20.02.2020 00:00 27.03.2020 09:00

Anmeldemodalitäten:

Die Anmeldung erfolgt im TISS und in TUWEL.
Die Einschreibung im TUWEL Kurs ist NOTWENDIG.

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 645 Data Science
TRS Transferable Skills

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Keine Vorkenntnisse nötig - bringen Sie nur Ihre Ideen und viel Enthusiasmus mit.

Möglichkeit für StudentInnen aus dem Creativity Engineering, ihre Projekte weiterzuführen

https://tiss.tuwien.ac.at/course/courseAnnouncement.xhtml?dswid=5104&dsrid=626&courseNumber=015100&courseSemester=2018W

Sprache

Englisch