034.007 Kettensägen, Codes, Roboter & Co: Diversität und Technikentwicklung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, SE, 2.0h, 2.0EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: SE Seminar
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

Wir beschäftigen uns in diesem Seminar mit Technikentwicklung aus Diversitätsperspektive - also mit der Frage, warum in der Technikentwicklung auf Diversität - wie - Bedacht genommen werden sollte, um Technologien möglichst barrierefrei und bedarfsgerecht zu gestalten.Unter Diversität verstehen wir Unterschiede, wodurch sich für Menschen unterschiedliche Lebensbedingungen und -möglichkeiten, aber auch Barrieren im Alltag oder im Beruf ergeben (z.B. Lebensalter, Geschlechteridentität, unterschiedliche Formen körperlicher Einschränkungen, ethnische Zugehörigkeit, Sprache, etc.).

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sollten Sie in der Lage sein positive und negative Auswirkungen technischer Entwicklungen auf die Lebensrealitäten unterschiedlicher Menschen(gruppen) einzuschätzen.

Sie lernen durch die konkrete Beschäftigung mit technologischen Beispielen und deren Verknüpfung mit theoretischem Grundlagenwissen aus der Diversitäts- und Wissenschaftsforschung Aus- und Einschließungsmechanismen zu identifizieren. Last but not least sollen Sie das in der LV gewonnene Wissen für Ihre berufliche und privaten Alltag nutzbar machen können.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Unter dem Begriff "Diversität" werden eine Vielzahl an Aspekten zusammengefasst in denen sich Menschen unterscheiden können, z.B Alter, Geschlecht, Herkunft, physische Fähigkeiten, Elternschaft, etc.  In der Technikentwicklung können solche Unterschiede eine wesentliche Rolle spielen, wenn es um Nutzbarkeit und Auswirkungen von Technologien geht.

Anhand von ausgewählten Beispielen und Erkenntnissen aus der Diversitäts- und Wissenschaftsforschung wird dies in unterschiedlichen Arbeitssettings in der LV - gemeinsam - nachvollziehbar gemacht. So soll Ihr kritischer Blick auf unterschiedliche aktuelle Entwicklungen geschärft werden. Dadurch sollen Sie Fragen nach der Verantwortung für technologische Entwicklungen und Möglichkeiten zur Vermeidung diversitätsbezogener Biases fundiert beantworten zu können. 

Methoden

In der LV wird anhand von konkreten Technologiebeispielen, wie z.B. Gesichtserkennung, das Thema Diversität und Technikentwicklung schrittweise erarbeitet. Mit Hilfe von aktuellen Beispielen technologischer Entwicklungen und diesbezüglichen öffentlichen Diskussionen, wissenschaftlichen Analysen/Fachtexten etc. wird die Relevanz von Diversität in der Technologieentwicklung vertieft.


Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.13:00 - 15:0007.10.2021 OnlineDiversität und Technikentwicklung
Do.13:00 - 16:0004.11.2021 OnlineDiversität und Technikentwicklung
Mi.13:00 - 16:0017.11.2021 OnlineDiversität und Technikentwicklung
Do.13:00 - 16:0025.11.2021 OnlineDiversität und Technikentwicklung
Do.13:00 - 15:0009.12.2021 OnlineDiversität und Technikentwicklung
Do.13:00 - 16:0013.01.2022 OnlineDiversität und Technikentwicklung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Die LV ist prüfungsimanent angelegt und wird entlang einer Einzelarbeit (25 %) und zwei Gruppenarbeiten (50 %) sowie über die Mitarbeit (25%) (insbes. Diskussionbeiträge, Kooperationsfähigkeit in der Gruppe) beurteilt (weitere Infos in der Vorbesprechung).


Anwesenheit in der Online-Vorbesprechung und in allen Online-Blöcken ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung. Bis zu 2 Fehlstunden können durch eine Ersatzleistung kompensiert werden.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
20.09.2021 00:00 29.09.2021 23:55

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 490 Technische Chemie
TRS Transferable Skills

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

keine

Sprache

Deutsch