034.007 Kettensägen, Codes, Roboter & Co: Diversität und Technikentwicklung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, SE, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: SE Seminar

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Auswirkungen technische Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz auf unterschiedliche Bedarfe von Menschen einschätzen und die damit verbundenen gesellschaftlichen Entwicklungstendenzen kritisch reflektieren. Sie können potenziell mit Technologien verbundene Aus- und Einschließungsmechanismen identifizieren und dieses Wissen für ihre berufliche und privaten Alltag nutzbar machen.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Unter dem Begriff der Diversität werden eine Vielzahl an Aspekten zusammengefasst in denen sich Menschen unterscheiden können, z.B Alter, Geschlecht, Herkunft, physische Fähigkeiten, Elternschaft, etc.  In der Technikentwicklung können solche Unterschiede eine wesentliche Rolle spielen, wenn es um Nutzbarkeit und Wirkweisen von Technologien geht.

Methoden

In der LV wird anhand von konkreten Technologiebeispielen, wie z.B. Gesichtserkennung, das Thema Diversität und Technikentwicklung schrittweise erarbeitet. Mit Hilfe von aktuellen Beispielen technologischer Entwicklungen und diesbezüglichen öffentlichen Diskussionen, wissenschaftlichen Analysen/Fachtexten etc. wird die Relevanz von Diversität in der Technologieentwicklung vertieft. 

Die Studierenden wenden schließlich das in der LV vermittelte und erarbeitete Wissen an einer von ihnen ausgewählten konkreten Technologie an.

Die LV wird geblockt, um Fallerarbeitungen in Gruppen zu ermöglichen.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.at/fileadmin/Assets/dienstleister/Datenschutz_und_Dokumentenmanagement/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.13:00 - 16:0014.10.2019Seminarraum 127 Vorbesprechung
Mo.13:00 - 16:0028.10.2019Seminarraum 127 Diversität und Technikentwicklung
Mo.13:00 - 16:0011.11.2019Seminarraum 384 Diversität und Technikentwicklung
Mo.13:00 - 16:0025.11.2019Seminarraum 127 Diversität und Technikentwicklung
Mo.13:00 - 16:0016.12.2019Seminarraum 127 Diversität und Technikentwicklung
Mi.13:00 - 16:0018.12.2019Seminarraum 127 Diversität und Technikentwicklung

Leistungsnachweis

prüfungsimanent

Anwesenheit in der Vorbesprechung und in allen Blöcken ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung. Bis zu 2 Fehlstunden können durch eine Ersatzleistung kompensiert werden. 

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
23.09.2019 00:00 02.10.2019 23:55

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 645 Data Science
TRS Transferable Skills

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

keine

Sprache

Deutsch